...die kompromisslose Sicherheit.

SD-Wassersperre

Quellaktive SD-Wassersperre verhindert zuverlässig Wasserumläufigkeit. Wird mit der BETOMAX® SD-Montagezange aufgezogen

  • Neuartiger Dichtring
    auf synthetischer Elastomerbasis
  • Selbstquellend
    reagiert bei Feuchtigkeit bzw. Nässe
  • Definiertes Quellvermögen
    speziell zur Abdichtung in Beton konzipiert
  • Universell einsetzbar
    auf Faserbeton-, Stahldistanzrohr und Kunststoffrohr mit Durchmesser von 22 - 40 mm
  • Einfachste Montage und sichere Handhabung
    mit der speziellen BETOMAX® SD-Montagezange

Berechnung Rohrzuschnitt Dist FB 22, Dist K-22 und Dist ST-22 (L):
L = WD - 2c

Rohrzuschnitt muss zusätzlich bestellt werden.

Wassersperre aufgeschweißt      

Die quadratische Wassersperrplatte 120 x 120 mm verhindert die Wasserumläufigkeit. Mit Nocken zur besseren Betonhaftung.

Berechnung Stabzuschnitt (L): L = WD - 2c

Stabzuschnitt muss zusätzlich bestellt werden.

Anwendungen, Eigenschaften und Vorteile
  • Quadratische Wassersperrplatte 120 x 120 mm gewährleistet größtmögliche Sicherheit gegen Wasserumläufigkeit.
  • Wassersperrplatte mit Nocken zur besseren Betonhaftung und Verdrehschutz. Ausschalfristen beachten!
  • Konenlöcher können nach dem Entfernen des Kegels zugemörtelt oder mit Betonstopfen verklebt werden.
  • Die Betondeckung c bei Einsatz mit Kegel EX beträgt z. B. 35 oder 50 mm.
  • Die Betondeckung c bei Einsatz mit MKK® B 15 beträgt 50 mm.

Prüfzeugnis Wasserundurchlässigkeitsprüfung - Sichtbetonstopfen
Prüfzeugnis Wasserundurchlässigkeitsprüfung - vermörtelt

Wassersperre B 15 rund    

Kompatibel mit Uni 15. Die Wassersperre B 15 hat beidseitig Ansatzstutzen, auf die die Rohrzuschnitte Dist K- 26 rauh dicht‌‍schließend aufgesteckt werden können. So ist gewährleistet, dass Betonschlämme nicht einfließen und den Ankerstab "einbetonieren" kann. Reduzierkupplung für Dist K-22 und Dist FB-22.
Bei Verwendung der Reduzierkupplung verändert sich das Maß 70 mm auf 125 mm.

Berechnung Rohrzuschnitt (L):
LK-26 = (WD - 2c - 70) / 2

Berechnung Rohrzuschnitt (L) mit Reduzierkupplung und K 22 bzw. FB 22:
LK-22/FB 22 = (WD - 2c - 125) / 2

Anwendungen, Eigenschaften und Vorteile
  • Angeformte runde Wassersperrplatte Ø 120 mm gewährleistet größtmögliche Sicherheit gegen Wasserumläufigkeit.
  • Konenlöcher können nach dem Entfernen des Kegels zugemörtelt oder mit Betonstopfen verklebt werden.
  • Die Betondeckung c bei Einsatz mit Kegel EX beträgt z. B. 35 oder 50 mm.
  • Die Betondeckung c bei Einsatz mit MKK® B 15 beträgt 50 mm.

Wassersperre B 15     

Kompatibel mit Uni 15. Die Wassersperre B 15 hat beidseitig Ansatzstutzen, auf die die Rohrzuschnitte Dist K-26 rauh dichtschließend aufgesteckt werden können. So ist gewährleistet, dass Betonschlämme nicht einfließen und den Ankerstab "einbetonieren" kann. Mit Nocken zur besseren Betonhaftung.
Reduzierkupplung für Dist K-22 und Dist FB-22.
Bei Verwendung der Reduzierkupplung verändert sich das Maß 70 mm auf 125 mm.


Berechnung Rohrzuschnitt (L):
LK-26 = (WD - 2c - 70) / 2

Berechnung Rohrzuschnitt (L)
mit Reduzierkupplung und K 22 bzw. FB 22:
  
LK-22/FB 22 = (WD - 2c - 125) / 2

Anwendungen, Eigenschaften und Vorteile
  • Quadratische Wassersperrplatte 120 x 120 mm gewährleistet größtmögliche Sicherheit gegen Wasserumläufigkeit.
  • Wassersperrplatte mit Nocken zur besseren Betonhaftung und Verdrehschutz. Ausschalfristen beachten!
  • Konenlöcher können nach dem Entfernen des Kegels zugemörtelt oder mit Betonstopfen verklebt werden.
  • Die Betondeckung c bei Einsatz mit Kegel EX beträgt z. B. 35 oder 50 mm.
  • Die Betondeckung c bei Einsatz mit MKK® B 15 beträgt 50 mm.

Prüfbericht

Wassersperre St 22 aufgeschweißt     

Auf Dist St-22. Verhindert die Wasserumläufigkeit. Mit dem Verschlussstopfen FLUPP St wird das Stahlrohr wasserdicht verschlossen. Kegel EX mit 35 mm oder 50 mm Betondeckung. Das Konenloch muss nach dem Entfernen des Kegels zugemörtelt bzw. mit Betonstopfen verklebt werden.

Berechnung Rohrzuschnitt (L):  
L = WD - 2c


Rohrzuschnitt muss zusätzlich bestellt werden.

Anwendungen, Eigenschaften und Vorteile
  • Quadratische Wassersperrplatte 120 x 120 mm gewährleistet größtmögliche Sicherheit gegen Wasserumläufigkeit.
  • Wassersperrplatte mit Nocken zur besseren Betonhaftung und Verdrehschutz. Ausschalfristen beachten!
  • Konenlöcher können nach dem Entfernen des Kegels zugemörtelt oder mit Betonstopfen verklebt werden.
  • Die Betondeckung c bei Einsatz mit Kegel EX beträgt
    z. B. 35 oder 50 mm.
  • Die Betondeckung c bei Einsatz mit MKK® B 15 beträgt
    50 mm.

Prüfung Wasserundurchlässigkeit Wassersperre 120
Dist St 22 mit Kegel Ex 22/50