...auf die Zutaten kommt es an.

Spezial-Verschlussmörtel    

Gebrauchsfertige Trockenmischung auf Zementbasis mit einer Körnung von 0 - 0,32 mm zum Verschließen von Konen-/Ankerlöchern und für Betonkosmetik.

  • Nicht schrumpfend während des Abbindeprozesses
  • Hohe Früh- und sehr hohe Endfestigkeit
  • Universell einsetzbar, auch für die Nachbearbeitung
  • Wasserundurchlässig
  • Verarbeitung mit der Mörtelpresse
Verarbeitung:
  • Je nach Größe des Konen-/Ankerloches bzw. der Schadstelle zwischen 16 % und 20 % Wasser, d. h. etwa 4 l - 5 l auf 25 kg Trockenmörtel
  • Volle Menge Trockenmörtel mit 2/3 der Wassermenge mischen
  • Während des Mischvorganges restliches Wasser nachfüllen
  • Mischzeit ca. 4 Minuten
  • Verarbeitungstemperatur ab 5°C
Verbrauch:
  • Ein Sack ergibt 13 Liter Spezial-Verschlussmörtel
  • Kegel EX in Verbindung mit FLUPP: pro Sack ca. 500 Löcher
  • Kegel EX Loch, z. B. EX 22/10 und EX FB: pro Sack ca. 1.200 Löcher
  • MKK® BETOMAX® 15-Konenlöcher: pro Sack ca. 60 Löcher
  • Rohrspreizen 22: pro Sack ca. 30 Meter Rohrspreizen (Innen-Ø 22), z. B. Dist K-22 rauh

StarCret Universalspachtel     

Gebrauchsfertige Trockenmischung auf Zementbasis, kunststoffvergütet. Für Ausbesserungen, Beschichtungen und zum Glätten, Nivellieren von Beton, Putz und Mörtel. Speziell für Sichtbeton­­­kosmetik für innen und außen. Körnung 0 - 0,3 mm

  • Hohe Biegezugfestigkeit (siehe Festigkeitstabellen)
  • Gleichbleibende Qualität und Farbe (Betonhell, ohne Farbpigmente)
Verarbeitung:
  • Untergrund muß gereinigt und vorgenässt werden
  • Der Wasserbedarf beträgt ca. 3,3 l je 15 kg-Eimer
  • Mischen bis sich eine spachtelfähige Konsistenz einstellt
  • Verarbeitungszeit ca. 60 Minuten bei 20°C
Verbrauch:
  • 15 kg Trockenmörtel ergibt ca. 7,5 Liter Frischmörtel
  • Schichtdicke 1,5 - 5 mm pro Arbeitsgang

Vergussmörtel    

Gebrauchsfertige Trockenmischung auf Zementbasis. Selbstnivellierend und nicht schrumpfend.

Für hohlraumfreies Untergießen/Vergießen von Fundamentplatten, Maschinenrahmen, Betonfertigteilen, Ankern, Brückenlagern, Kanaldeckeln u. ä. Nicht für flächigen Verguss geeignet.

  • Hohe Biegezugfestigkeit
  • Beständig gegen Frost und Tausalz
Verarbeitung:
  • Wasserbedarf je nach Fließfähigkeit ca. 3,5 l pro 25 kg
  • Mischzeit zwischen 4 - 6 Minuten
  • Verarbeitungszeit ca. 60 Minuten bei 20°C
Verbrauch:
  • 25 kg Trockenmörtel ergibt 13 - 14 Liter Vergussmörtel

Verschlussmörtel     

Gebrauchsfertige Trockenmischung auf Zementbasis zum Verfüllen von Konen-/Ankerlöchern. Körnung 0-4 mm.

  • Kontrollierte Voluminierung während des Abbindeprozesses
  • Hohe Früh- und sehr hohe Endfestigkeit
  • Wasserunduchlässig
Verarbeitung:
  • Je nach Größe des Konenloches zwischen 14 % und 18 % Wasser, d. h. etwa 3,5 l - 4,5 l auf 25 kg Trockenmörtel
  • Volle Menge Trockenmörtel mit 2/3 der Wassermenge mischen
  • Während des Mischvorganges restliches Wasser nachfüllen
  • Mischzeit ca. 4 Minuten
  • Verarbeitungstemperatur ab 5°C
Verbrauch:
  • Ein Sack ergibt 13 Liter Verschlussmörtel
  • Kegel EX in Verbindung mit FLUPP: pro Sack ca. 500 Löcher
  • Kegel EX Loch, z. B. EX 22/10 und EX FB: pro Sack ca. 1200 Löcher
  • MKK® BETOMAX® 15-Konenlöcher: pro Sack ca. 60 Löcher
  • Rohrspreizen 22: pro Sack ca. 30 Meter Rohrspreizen (Innen-Ø 22), z. B. Dist K-22 rauh

ancoFIX®-Spezial-Mörtel

Weitere Angaben siehe Bewehrungstechnik