...wer hoch hinaus muss, braucht Sicherheit.

Mittelgesimsbühne MGB an Fahrrahmen

Fahrbare Arbeitsbühne zur rationellen Montage von BETOMAX®-Gesimskonsolen und Rohrleitungen oder Kontrollsichten bzw. Sanierungsarbeiten unter Mittelkappenbreichen von dicht nebeneinander befindlichen Brückenüberbauten.

  • Zulässigen Bühnenbelastung:
    100 kg pro m² und 200 kg wandernde Einzellast
  • Für Montagearbeiten unterhalb der Brücke bei beengten Platzverhältnissen im Mittelkappenbereich
  • Die Arbeitsbühne ist in 1,20 m, 1,50 m und 2,00 m Breite lieferbar
  • Kann als Vor- bzw. Nachläufer eingesetzt werden
    Vorläufer = Montage, Nachläufer = Demontage

Montagewagen MTW 2001

Fahrbare Arbeitsbühne für besondere Einsätze z. B. Sanierung und Neubau, speziell bei Bauwerken mit vorhandenen Lärmschutzwänden max. 3,50 m:

  • Montage von Gesimskonsolen vor Kappenabbruch
  • Demontage von Gesimskonsolen nach Kappenherstellung mit fertig montierten Lärmschutzwänden
  • Bauwerksprüfungen und Instandsetzungsarbeiten in Brückenrandbereichen
  • Montage / Demontage von Versorgungsleitungen unter Brückenüberbauten
  • Einfache Vor-Ort-Montage der vorgefertigten und auf die Situation abgestimmten Einzelkomponenten
  • Max. Variabilität durch modularen Aufbau der Systemkomponenten
  • Sicherer Zugang innerhalb der Konstruktion
  • Radsätze einzeln lenk- und bremsbar
  • Fahrwerk höhenverstellbar, je nach Höhen- und Neigungsverhältnissen des Bauwerks
  • Mit teleskopierbarer Arbeitsbühne lieferbar (bis 4,70 m) in Verbindung mit MTW 2000
  • Weitere Hinweise siehe Aufbau- und Verwendungsanleitung

Montagewagen MTW 2004

Fahrbare Arbeitsbühne für Sichtungs- und Sanierungsarbeiten, Montage/Demontage von Gesimskonsolen oder Verlegen von Rohrleitungen in Brückenrandbereichen.

Zulässige Belastung:
150 kg pro m² oder 4 Personen

  • Komplexes Gerät, bis auf Ballast-Elemente (Stahlplatten) und Zugangsbauteile, keine weiteren Einzelkomponenten
  • Zur Montage und Demontage sowie zum Umsetzen des MTW´s 2004 werden Ausleger, Mast und Arbeitsbühne mittels Kurbelbetrieb entsprechend positioniert
  • Geschützter Zugang innerhalb der Konstruktion
  • Traktion:
    - manuell durch Baustellenpersonal
    - motorgetriebene Fahrzeuge
    - Greifzug (manuell)
  • Schneller Auf- und Abbau aufgrund der vorgefertigten und auf die Situation abgestimmten Konstruktion
  • Fahrwerk höhenverstellbar (10 cm Raster), je nach Höhen- und Neigungsverhältnissen des Bauwerks anpassungsfähig
  • Radsätze einzeln lenk- und bremsbar
  • Eigengewicht:
    Montagewagen ca. 64,53 kN (6,4 t) inkl. Ballast
  • Weitere Hinweise siehe Aufbau- und Verwendungsanleitung

Montagewagen MTW 72

Fahrbare Arbeitsbühne zur rationellen Montage der Gesimskonsolen, zur Verlegung von Rohrleitungen oder für Sichtungs- bzw. Sanierungsarbeiten in Brückenrandbereichen.

Zulässige Belastung:
150 kg pro m² oder 6 Personen

  • Zur Montage und Demontage sowie zum Umsetzen des MTW's 72 werden Ausleger und Arbeitsbühne mit Hilfe der Winde hochgezogen (Kurbel abnehmbar)
  • Geschützter Zugang in der modularen Konstruktion (Laufsteg mit Sicherheitsleiter)
  • Traktion:
    - manuell durch Baustellenpersonal
    - motorgetriebene Fahrzeuge
    - Greifzug (manuell)
  • Bedarfs-Zubehör:
    - Fahrwerk-Aufständerung 10, 17 oder 34 cm
    - Bühnenbelag aus Lochblechen
    - Mastverlängerungen 20, 50, 80 oder 100 cm
    - Ausleger-Verkürzung (Zusatzrahmen) bei geringem
      Platzbedarf  (unzureichende Fahrspurbreite)
  • Eigengewicht:
    Montagewagen ca. 25 kN (2,5 t) Ballast 45 kN (4,5 t)
  • Weitere Hinweise siehe Aufbau und Verwendungsanleitung



Montagewagen MTW 72 mit Mittelgesimsbühne MGB

Diese Kombination wird speziell im Bereich der Mittelgesimse eingesetzt. Die Bühnenplattform bietet ideale Voraussetzungen für Montagearbeiten und Sichtkontrollen unter der Brücke. Der Verkehrsfluss auf der befahrenen Brückenseite wird nicht beeinträchtigt.

  • Die Mittelgesimsbühne kann an den BETOMAX®-Montagewagen MTW 72 mit Hilfe der Zusatztraverse angeflanscht werden
  • Für Montagearbeiten unterhalb der Brücke
  • Arbeitsbühne ist in Breiten von 1,20 m, 1,50 m oder 2,00 m verfügbar
  • Kann als Vor- und Nachläufer eingesetzt werden
  • Platzsparende einseitige Bedienung
  • Kein zusätzlicher Aufbau erforderlich; Bühne wird komplett vormontiert angeliefert
  • Gerüstrohrkonstruktion mit Lochblechen als Boden
  • Andere Bühnenabmessungen auf Anfrage
  • Zulässige Bühnenbelastung:
    100 kg pro m² und 200 kg wandernde Einzellast