...systematisch. Besser.

BridgeXpress© im Einsatz an der Talbrücke Einsiedelstein bei Wermelskirchen
BridgeXpress© für schnelle Taktraten bei der Kappenbetonage
BridgeXpress© Hydrolift für das schnelle Heben und Senken des Schalungsaufbaus

BX-BridgeXpress© Kappenbahn

BETOMAX®  legt die Schiene für mehr Wirtschaftlichkeit im Bereich der Brückenkappe.


Brücken verbinden nicht nur. Brücken sind vor allem faszinierende Bauwerke und tangieren oftmals Grenzbereiche der Physik. Ingenieure in der ganzen Welt wagen sich an immer größere Aufgaben heran, um bisher nicht für möglich gehaltene Brücken zu bauen.

BETOMAX® weiß seit fast 40 Jahren um die große Bedeutung des Brückenbaus und konzentriert sich vorrangig auf den nicht weniger wichtigen Randbereich der Brücke – der Gesimskappe. Mit dem bisherigen Schwerpunkt der variantenreichen Gesimskonsolen ist die Problemstellung der Arbeits-, Schutz- und Traggerüsterstellung  zur Kappenbetonage hinreichend abgedeckt. Doch mit dem klaren Bekenntnis zum Fortschritt ist in weniger als 2 Jahren eine verfahrbare Konstruktion mit einzigartigen Eigenschaften entwickelt und erfolgreich an der Talbrücke Einsiedelstein bei Wermelskirchen erprobt worden.

Im Zuge der Verkehrszunahme sollte der 6-spurige Ausbau der BAB 1 mit dem Neubauprojekt der Talbrücke Einsiedelstein bei Wermelskirchen eine deutliche Entlastung bringen. Die Talbrücke Einsiedelstein ist mit einer Länge von 200 m die kleinere Brücke im Verbund des Gesamtprojektes. Zur Herstellung der Brückenkappen nutzte die Fa. Oevermann die von BETOMAX® neu entwickelte BX-Kappenbahn "BridgeXpress©". Je eine BX-Kappenbahn á 28 m Länge kamen an der Außen- wie an der Mittelkappe erfolgreich zum Einsatz.

Das Prinzip

Grundsätzlich ist BridgeXpress© ein nach geltenden Regelwerken bemessenes verfahrbares, hängendes Arbeits- und Schalgerüst. Die Bühne und die aussenliegenden Verkehrsflächen sind in Anlehnung an DIN EN 12811 konzipiert. Besonderes Augenmerk wurde bei der Entwicklung darauf gerichtet, dass alle für die Bedienung der BX-Kappenbahn relevanten Stellen gut zu erreichen sind. Die einfache und sichere Einrichtung der Schalung wird durch den bekannten Komfort der BX-Einzelkonsole GK2000 gewährleistet.

Bei detaillierterer Betrachtung besteht die BX-Kappenbahn aus vorgefertigten Baugruppen, sog. Gondeln, die modular aufgebaut sind und miteinander in Reihe gekoppelt werden. Dies ermöglicht nicht nur die optimale Anpassung an die örtlichen Gegebenheiten, sondern reduziert auch in erheblichem Maße den Arbeitsaufwand auf der Baustelle. Die abgestimmte Anzahl an Baugruppen wird mit einem geeigneten Hebezeug an die zuvor befestigte Fahrschiene gehängt und nur noch rasch zusammengefügt. BETOMAX® empfiehlt die Kombination mit dem Aufhänge-Verankerungsteil KOBOLD B15, der über die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Nr. Z-21.6-1764 verfügt. Das erleichtert dem Prüfingenieur nicht nur den statischen Nachweis, sondern gewährleistet auch die optimale Lastausnutzung des neuen BridgeXpress©.

Ist der Zug erst einmal an der Schiene eingefädelt wie auf einer Perlenschnur, wird jede einzelne Gondel über spezielle Fahrschlitten präzise in Längs- und Querrichtung durch Kugellagerlaufrollen geführt. Die bewegliche Aufhängung sorgt für einen spannungsfreien Ausgleich in beiden Richtungen. Reibungsverluste werden durch die kugelgelagerten Laufrollen zielgerichtet abgefangen und das Verfahren des BridgeXpress© samt Schalungsaufbau ist mit geringstem Kraftaufwand durchführbar. Ein einfacher Greifzug ist völlig ausreichend, um zum folgenden Betonierabschnitt vorzufahren. An eine ausreichende Sicherung gegen unbeabsichtigtes Rollen ist selbstverständlich gedacht.

Neue konstruktive Elemente

BX-HydroLift: BridgeXpress© lässt sich in kürzester Zeit mit vollständig aufgebauter Schalung von Betonierabschnitt (n) zu Betonierabschnitt (n+1) verfahren und dort befestigen. Mit punktgenau angebrachten parallel geschalteten Hydraulikzylindern wird die Schalung in kürzester Zeit in die Betonierposition angehoben. Und in Bruchteilen von Sekunden wird die Schalung nach dem Abbinden des Betons auch wieder gelöst. Das ist das Geheimnis für schnelle Taktraten.

BX-FlexiRolls: Die BX-FlexiRolls werden ausschließlich für den Verfahrmodus mit wenigen Handgriffen in Position gebracht. Sind sie ausgeklappt, übernehmen Sie die sekundäre Funktion von Stützrädern. Ein etwaiges Schwanken durch ungleichmäßiges Verziehen wird damit unmöglich.

Konsistente Technik für alle Brückenkappen

Die schalungsrelevanten Bauteile des BridgeXpress© basieren auf dem seit vielen Jahren erprobten, verformungsfreien GK2000-System. Die großzügige Dimensionierung aller schalungstragenden konstruktiven Elemente sichert konstante Schalungs-ergebnisse und hohe Standzeiten. Gerade in besonders schwierig zugänglichen Kappensituationen bewährt sich die BETOMAX® Kappenbahn BridgeXpress© durch ihre unerreichte Vielseitigkeit. Die universellen Verstellmöglichkeiten für Schalungsaufnahmen und Arbeitsbühnen durch sinnvoll und flexibel positionierte Spindeln  machen BridgeXpress© als Schalungsträger für alle Kappengeometrien besonders flexibel einsetzbar. Je nach gewünschter bzw. erforderlicher Taktung (Betonierfugen, Betonkubatur) sind beliebige Aufbau-Längen bis ca. 60 m praktikabel und realisierbar. In der Praxis hat sich eine Länge von ca. 30 m als besonders wirtschaftlich erwiesen. Selbst gegenläufige Kurven sind kein „overkill“ Argument mehr, sondern eher eine willkommene Herausforderung.

Darüber hinaus bietet BETOMAX®  ein umfassendes Zubehör – von der Aufhängevorrichtung über die Absturzsicherung bis hin zu den Verankerungen für Geländer und Schutzplanken. Komplettiert wird der Warenkorb durch die mobilen MTW-Arbeitsbühnen, die für Sicht und Montagearbeiten unterhalb der Brücke seit Jahrzehnten erfolgreich eingesetzt werden.



Projekt:
Talbrücke Einsiedelstein, Wermelskirchen
Bauausführende Firma: Oevermann GmbH, Verkehrswegebau

Downloads:
Bild 1: BridgeXpress© im Einsatz an der Talbrücke Einsiedelstein bei Wermelskirchen
Bild 2: BridgeXpress© für schnelle Taktraten bei der Kappenbetonage
Bild 3: BridgeXpress© Hydrolift für das schnelle Heben und Senken des Schalungsaufbaus

Pressetext im PDF-Format