...systematisch. Besser.

Comax®Board. Die ideale Kombination von Durchlässigkeit, Verbund und Stabilität.

Bild 1: Computeroptimierte Blechprofilierung
Bild 2: Comax®Board Anwendung, Bauvorhaben Wasserwerk Irsch/Trier, Fa. Wolf & Sofski GmbH & Co. KG

Arbeitsfugen sind technologisch bedingte Trennflächen in Bauwerken oder Bauteilen. Sie entstehen beim Betonieren in mehreren, zeitlich aufeinanderfolgenden Abschnitten. Derartige Abschnitte ergeben sich im Normalfall aus dem Bauablauf, der die Taktung der Betonage vorgibt und eine monolithische Bauweise erschweren, bzw. verhindern.

Grundsätzliches Ziel ist es, einen guten Verbund zwischen den angrenzenden Betonierabschnitten herzustellen. Dazu sollte sicher gestellt sein, dass die Fuge einen möglichst guten Reibungsbeiwert bis hin zur Verzahnung hat, um eine optimale Kraftübertragung zwischen den zu unterschiedlichen Zeitpunkten betonierten Bauteilen zu erreichen. Hinzu kommt, dass in den Arbeitsfugen die Bewehrung durchläuft und daher die traditionelle Abschalung, z. B. mit Holz aufwendig und konstenintensiv ist. Zunehmend bedeutsam werden daher Abschalelemente als verlorene Schalung, die diesen Einsatzzweck mehr und mehr dominieren. So werden häufig Gebilde aus Streckmetall als Hilfsschalung eingebaut, die gemäß Toleranzanforderung der DIN 18202 (Verformung der Schalung durch den Frischbetondruck) je nach Erfordernis verstärkt werden müssen, um formstabil dem Betonierdruck widerstehen zu können. Übliches Streckmetall ist leicht verformbar und daher nur bedingt geeignet.

Betomax® verfügt im Bereich der Schalsystemtechnik über 40 Jahre Erfahrung und das europaweit. So zählen das Comax®Abschalblech und das Rippenstreckmetall Streckmax® zu den Klassikern im Bereich der verlorenen Schalung. Auf der Basis dieses jahrzehntelangen anwendungsorientierten Erfahrungsspektrums haben Betomax®Ingenieure eine völlig neue Profilierung mit spezieller Geometrie entwickelt, durch die viele bekannte Nachteile herkömmlicher Abschalungen eliminiert werden. Comax®Board heißt die Produktinnovation, die nicht ohne Hintergrund eine gezielte Namensverwandtschaft mit dem überaus erfolgreichen Comax®Bewehrungsanschluss erhalten hat.

Comax®Board markiert eine neue Generation von Abschalungen mit zukunftsweisender Technologie und einzigartigen Eigenschaften. Comax®Board ist ein speziell perforiertes und gesicktes Blech, das durch seine computeroptimierte Profilierung eine hervorragende Verbundwirkung mit dem Beton erzielt. Zu den herausragenden Eigenschaften des Comax®Board zählen: Die rauhe und extrem stabile Ausführung, die speziell entwickelte Perforation, der perfekte Betonverbund, die sichere Abdichtung durch die hohe Zahl an versetzten Zahnreihen, die gewährleisten, dass kaum Feinstbestandteile und Zementleim ausgeschwemmt werden sowie die werksseitige Aussteifung, um eine minimalste Durchbiegung zu erzielen.

Betomax® bietet Comax®Board in einer Vielzahl von Basis Typen für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche an. Zusätzlich werden für jeden Basis-Typ verschiedene sinnvolle Ausführungs-Varianten wie Verzahnung nach Anforderung DIN 1045-1, Abkantung oder Lochung angeboten. Comax®Board erlaubt die Integration individueller Fugenabdichtungen wie z. B. Fugenbleche und Fugenbänder. Die Abschalelemente sind je nach Bedarf bzw. Dimensionierung konstruktiv verstärkt.

Mit diesen Eigenschaften ist Comax®Board nicht nur einfach eine Abschalung, sondern eine selbsttragende verlorene Schalung, die dem Anwender ein Höchstmaß an Flexibilität und Sicherheit gibt.

 

Downloads:

Bild 1: Computeroptimierte Blechprofilierung
Bild 2: Comax®Board Anwendung, Bauvorhaben Wasserwerk Irsch/Trier, Fa. Wolf & Sofski GmbH & Co. KG

Pressetext im PDF-Format