...wer hoch hinaus muss, braucht Sicherheit.

B-Greif® für Brückenränder

Geländerpfostenhalter zur Aufnahme von BETOMAX®-Geländerpfosten an Überbaurändern von Brücken.

Eigenschaften, Vorteile:
  • Einfache Montage am Rand von Brückenüberbauten durch Aufschieben und Verspreizen gegen die seitliche Anschlussbewehrungsschlaufe
  • Abdichtungsarbeiten im Randbereich von Brückenüberbauten können behinderungsfrei ausgeführt werden
  • Keine Verankerung im Beton

    Geländerpfosten

    Gemäß den Sicherheitsregeln für Seitenschutz und Dachschutzwände als Absturzsicherung bei Bauarbeiten (BG-I 807 vom Oktober 2002).
    In Anlehnung an DIN EN 12811.

    Geländerpfosten zum Aufbau eines temporären Seitenschutzsystems:
    • An BETOMAX®-Gesimskonsolen GK 2000
    • An Spundwänden
    • An Schalungsträgern und Kanthölzern
    • An Rändern von Decken und Brückenüberbauten
    • An Treppenläufen
    • In Verbindung mit BETOMAX®-Geländer- und Schutzplankenverankerungen auf Brücken

    Greif® für Deckenränder

    Klemmbare Geländerpfostenhalterung für senkrechte und waagerechte Bauteilränder.

    Die maximale klemmbare Bauteildicke beträgt 40 cm bzw. 80 cm.

    Vorteile:
    • Schnelleinstellung durch rasterweises Einsetzen des verschieblichen Schenkels
    • Anziehen der Spindelhülse ohne spezielle Werkzeuge

    Greif® Neu

    Klemmbare Geländerpfostenhalterung.
    Geeignet für Holzträger und Stahlprofile.

    Vorteile:
    • Anziehen der Spindelhülse ohne spezielle Werkzeuge
    • Schnelleinstellung erfolgt durch stufenweise einsetzbaren Querstab
    • Drehbare Auflagerung für das Bordbrett



    Krabs

    Geländerpfostenhalter zur Aufnahme des BETOMAX®-Geländerpfostens im Bereich von Deckenrändern. Einbau auf der Schalung im Randbereich von Decken (Einbauteil verbleibt im Beton).

    Betondeckung C :
    • Gr. 1 = 20 mm
    • Gr. 2 = 30 mm


    Berechnung Rohrlänge:
    L = Bauteildicke - C

    Stecker

    Geländerpfostenhalter zur Aufnahme des BETOMAX®-Geländerpfostens an Rändern von Decken und Brückenüberbauten aus Beton in Verbindung mit der vorher einbetonierten Stecker-Hülse.

    Eigenschaften, Vorteile:
    • Einfache Montage der Stecker-Hülse an der Innenseite der Randabschalung
    • Einrasten des Steckers in der Hülse nach dem Ausschalen bzw. vor Herstellung der Absturzsicherung
    • Keine Behinderungen nachfolgender Gewerke z. B. Abdichtungsarbeiten durch seitliche Verankerung
    • Der Deckel verhindert das Eindringen von Beton während des Betoniervorgangs

    Prüfbericht

    Greif® für Grabenverbau

    Klemmbare Geländerpfostenhalterung zum Einsatz an Grabenverbau-Elementen. Geeignet für Element- bzw. Wandstärken zwischen 60 und 180 mm.

    Eigenschaften, Vorteile
    • Einfache Montage durch senkrechtes Aufschieben auf das Grabenverbau-Element
    • Großer Verstellbereich
    • Schnell einsatzbereit
    • Keine zusätzlichen Befestigungen erforderlich