...wer hoch hinaus muss, braucht Sicherheit.

Kobold® B 15-12

Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung
Nr. Z-21.6-1764

Verankerung mit BETOMAX® Gewinde B 15 zur Aufhängung von Gesimskonsolen GK 2000.

Die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung gilt nur für das komplette Set.

Kobold® B 15 FB-12

Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung
Nr. Z-21.6-1764

Verankerung mit BETOMAX® Gewinde B 15 zur Aufhängung von Gesimskonsolen GK 2000.

Die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung gilt nur für das komplette Set.

Kobold® VA M 16-FB

Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung
Nr. Z-21.6-1764

Befestigungsteil mit metrischem Gewinde, Verschluss mit Stopf 26.

 

 

Einbau-Tiefe   H = 125 mm
BetongüteC 20/25

 

 

Fitsch mit Grundplatte

Zur Befestigung von Gesimskonsolen an Bauteilen ohne einbetonierte Verankerungsteile, z. B. bei Sanierungsarbeiten an bestehenden Bauwerken.

Optional (auf Anfrage):
- Korrosionsschutz (galv. Verzinkung)

 


Prüfbericht Fitsch mit Grundplatte

Dübelanker B 15*/B 20

*Allg. Bauaufsichtliche Zulassung Nr. Z-21.6-1827

Zum Befestigen von einseitiger Schalung in Beton- oder Felswänden. Kompatibel mit Uni 15. Ebenso geeignet zur Befestigung von Gesimskonsolen an Bauteilen ohne einbetonierte Verankerungsteile, z. B. bei Sanierungsarbeiten an bestehenden Bauwerken.

Bohrlochtiefen / Gebrauchslasten:
  • B15: Bohrloch unter Verwendung eines 37er Bohrers
  • B15: Kernbohrung unter Verwendung einer 38er Bohrkrone
  • B15: Bohrlochtiefen und Lasten siehe Zulassung
  • B20: Bohrloch unter Verwendung eines 52er Bohrers
  • B20: Bohrlochtiefe: min. 40 cm in Beton C20/25
  • Randabstand mindestens 1,5 x Bohrlochtiefe
  • Bohrlochabstand mindestens 3 x Bohrlochtiefe
  • Bitte Einbauhinweise beachten

Einbauanweisung Dübelanker B15

Einbauanweisung Dübelanker B20

Einbauanleitung bzw. Zulassung beachten!